MKR [mf] - Steuerzeichen
Home MKR [mf] - Auf ein Wort MKR [mf] - Steuerzeichen MKR [mf] - Tabakindustrie MKR [mf] - Tabakindustrie Neuzugänge MKR [mf] - Tabakindustrie Abkürzungen MKR [mf] - Alte Marken MKR [mf] - Quellen MKR [mf] - Schwarzes Brett MKR [mf] - [Forum] MKR [mf] - Suche

 

Banderolensteuer auf Tabakwaren seit 1906
...

Wer erhebt die Steuer ?
Die Tabaksteuer wird – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nicht durch Zahlung des Steuerbetrages entrichtet, sondern durch Verwenden von Steuerzeichen,
d. h. durch Entwerten und Anbringen der Zeichen an den Kleinverkaufspackungen. Die Hersteller und Importeure beziehen die Steuerzeichen von der Zentralen Steuerzeichenstelle Bünde. Sie müssen nicht sofort, sondern erst innerhalb bestimmter Fristen nach ihrem Steuerwert bezahlt werden (Steuerzeichenschuld). Die Tabaksteuer wird von den Bundesfinanzbehörden (Zollverwaltung) erhoben und steht dem Bund zu.


Wie hat sich die Steuer entwickelt ?

Als sich im Dreißigjährigen Krieg der Tabakgenuss rasch über Deutschland ausgebreitet hatte, versuchte man ihn zunächst durch Landesverbot zu verhindern (z. B. 1652 in Bayern), ging aber vom Ende des 17. Jahrhunderts an zur fiskalischen Nutzbarmachung des einheimischen Rohtabaks in der Form von Staatsmonopolen oder von Luxussteuern (Tabakakzisen) über. 1819 führte Preußen eine Gewichtsteuer auf Tabakblätter, 1828 eine Flächensteuer ein, die Grundlage eines „Tabaksteuerverbandes“ mit mehreren nord- und mitteldeutschen Staaten und 1868 des ganzen Deutschen Zollvereins wurde. 1871 in die Zuständigkeit des Reiches übergegangen, folgte – nach vergeblichen und später wiederholten Versuchen Bismarcks zur Einführung eines Reichstabakmonopols – 1879 eine Reichstabaksteuer in Form einer Gewichtsteuer, zu der 1906 eine Fabriksteuer für Zigaretten (auf der Grundlage des Kleinverkaufswertes) in der Form einer Banderolensteuer trat. Dieses System ist in den folgenden Gesetzen von 1919, 1939 und 1953 ausgebaut worden. Seit 1949 wird die ehemalige Reichssteuer als Bundessteuer fortgeführt. Das Änderungsgesetz von 1971 hat das Tabaksteuerrecht wesentlich vereinfacht, den veränderten wirtschaftlichen Verhältnissen angepasst und das Steuersystem für Zigaretten EU-gemäß gestaltet. Mit dem Tabaksteuergesetz 1980 sind die Begriffsbestimmungen für Tabakwaren gemeinschaftlich geregelt worden. In allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union hat die Tabaksteuer in etwa die gleiche erhebliche wirtschaftliche und fiskalische Bedeutung. Ihre Harmonisierung in der EU wurde durch Richtlinien des Rates von 1972 eingeleitet und mit Verwirklichung des Binnenmarktes zum 1. Januar 1993 fortgeführt.
Das Aufkommen betrug 2003 rund 14,1 Mrd. .

Quelle: Artikel des Bundesministeriums der Finanzen: Tabaksteuer

Tabaksteuer
Die Tabaksteuer ist eine Verbrauchsteuer. Ihr Aufkommen steht dem Bund zu. Nach der Mineralölsteuer hat sie das zweithöchste Aufkommen bei den Verbrauchsteuern. Tabaksteuer zieht der Staat schon seit dem 17. Jahrhundert ein. Im 19. Jahrhundert wurde eine Gewichtsteuer auf Tabakblätter erhoben, während sich erst später die Besteuerung in Form einer Banderolensteuer durchsetzte. Seit dem 1.1.1993 ist die Tabaksteuer in der Europäischen Union harmonisiert. Am 1.3.2004 erhöht zur Entlastung der Krankenversicherungen. Weitere Erhöhung zum 1.12.2004 und 1.9.2005 um 1,2 Cent je Zigarette. 

Gegenstand: Tabakwaren
Bemessungsgrundlage:  Menge und Kleinverkaufspreis
Steuersatz: 11,45 Cent je Zigarette
1,4 Cent je Zigarre und Zigarillo
+ 1,3 % des Kleinverkaufspreises
1,65 Euro / Packung Feinschnitt (40 Gramm und 3,40 Euro Verkaufspreis)
1,48 Euro / Dose Pfeifentabak (50 Gramm-Dose und 6,50 Euro Verkaufspreis)
Schuldner: Inhaber des Herstellungsbetriebes, Importeur
Zahler: Konsument
Aufkommen: 14,094 Mrd. Euro (in 2003)

Kritik:
Auf die Tabaksteuer wird Umsatzsteuer erhoben: Steuer auf die Steuer.


Quelle: Bund der Steuerzahler NRW e.V.

Steuerzeichen - Steuerbanderole - Banderolensteuer
Der Hersteller/Importeur bezieht seine Steuerzeichen (die noch nicht entwerteten Steuerbanderolen) von der Zentralen Steuerzeichenstelle in Bünde/Westfalen. Die aus großen Papierbögern bestehenden Wertzeichen werden zu Banderolen zurechtgeschnitten und vom Hersteller/Importeur durch Aufdruck seiner eigenen Steuernummer entwertet. Die Steuernummern vergibt ebenfalls die Zeichenstelle in Bünde für jeden Hersteller/Impoteur. Mit dieser Steuernummer kann ein Hersteller/Importeur eindeutig identifiziert werden.




Tabelle und Abbildungen der Banderolen-Nummern
Die Steuernummer sind den Hersteller/Importeuren zugeordnet

Site search Web search

powered by FreeFind

Hallo Besucher!
Nutzt bitte die Suchfunktion. Die Seiten werden über "Freefind" schneller indexiert als über Google. Bei Freefind ist das Interval des Indexierens 1 Woche. Bei Google dauert ein Interval mehrere Wochen bis Monate. Außerdem lasse ich "Freefind" nach jedem Update indexieren. Wenn ihr über Google auf den Rauchsalon gestoßen seid, aber das Ergebnis nicht genau eurer Sucheingabe entsprach, dann macht es Sinn hier erneut die webinterne Suche zu verwenden.

Banderolennummern - letzter Stand vom...
Letzte Änderung am 29.12.2019 07:10
Aktuelle Banderolennummern - Zigarren und Stumpen
*rote Schrift: nicht mehr aktuell

Banderole

Hersteller

Marke / Produkt

34302

5th Avenue

[...]

93149

5th Avenue

[...]

10302

Agio Cigars

[...]

10102

Arnold André

[...]

495

August Schuster Bünde

Altes Handwerk, Bremer Senatoren No 67, Brasil Trüllerie - Lunch u.a.

20802

August Schuster Bünde

Altes Handwerk, Bremer Senatoren u.a.

60003

Austria Tabak/Gallaher/JTI

[...]

000111

Austria Tabak/Gallaher/JTI

[...]

60403

Bernard Tabak AG

[...]

128

Charles Fairmorn

[...]

128

Joh. Wilh. von Eicken GmbH/Tabak-Haus Dingelstädt

[...]

28102

Joh. Wilh. von Eicken GmbH/Tabak-Haus Dingelstädt

[...]

26602

De Olifant, Kampen, NL

Giant Cigarillo - Sumatra; Vintage Sumatra Linie u.a.

17002

Dannemann

[...]

17052

Dannemann

[...]

300,02

Don Stefano; Gießen

Tabak Shop Schwidder, Duisburg - Havanna Cigarillos

65103

El Mundo Del Tabacco (Villiger Tochter)

[...]

806

Gallaher/JTI

Alhambra Coronas - Manila Cigarren, 100% Tabak

19002

Gebr. Heinemann

[...]

10502

Gebrüder Berens

Admos - amerik. Blend (Feinschnitt)

62203

Georg & Otto Kruse GmbH

[...]

16902

J. A. Luhmann KG

[...]

61903

K.Kleinlagel

[...]

92130

Kohlhase & Kopp

[...]

12902

L. Ellinghausen

Kautabak Feinschnitt in der Spitztüte

62503

P.J. Landfried

Schlanke Heidelberger - Sumatra Sandblatt

363

Planta Tabak-Manufaktur Berlin

[...]

93500

Pöschl Tabak GmbH & Co. KG

[...]

31302

Profesor Sila Manufaktur

[...]

19302

Seiffert & Sohn GmbH

[...]

2200

Seiffert & Sohn GmbH

[...]

517

Stanwell Nobel

Willem II Fehlfarben - Cigarillos No 439; Willem II Fehlfarben Brasil - Cigarillos No 440;
Oud Kampen - Sumatra Cum Laude: La Reina, Elite, Jeunesse u.a.

10422

Stanwell Nobel

[...]

70503

Tabak Sommer

[...]

65103

Villiger

Schatztruhe - ausgewählte Übersee-Mischung

65132

Villiger

[...]

9648

Villiger

[...]

65303

Wolf & Ruhland

[...]

27902

Wörmann

Classic No 800 - Sumatra 100% Tabak
Aktuelle Banderolennummern - Feinschnitt und Pfeifentabak
*rote Schrift: nicht mehr aktuell

Banderole

Hersteller

Marke / Produkt

106

British American Tobacco (BAT)

[...]

9645

British American Tobacco (BAT)

[...]

17602

British American Tobacco (BAT)

[...]

92076

British American Tobacco (BAT)

[...]

186

Imperial Tobacco Limited

[...]

9815

Imperial Tobacco Limited

[...]

63103

Phillip Morris Products

[...]

9644

Phillip Morris Products

[...]

376

Santa Fe Natural Tobacco Comp.

[...]

60003

Austria Tabak/Gallaher Group Plc/JTI

[...]

93300

Austria Tabak/Gallaher Group Plc/JTI

[...]

9366

Austria Tabak/Gallaher Group Plc/JTI

[...]

555

Grand River Enterprises (GRE) Deutschland

[...]

517

Stanwell Nobel

[...]
27002 J. van Horssen B.V. [...]

17002

Dannemann Cigarrenfabrik GmbH

[...]

10502

Gebrüder Berens

Admos - amerik. Blend (Feinschnitt)

5244021

Heupink & Bloemen Tabak GmbH

[...]

497

Ermuri/Heupink & Bloemen Tabak GmbH

[...]

25602

H. van Landewyck GmbH

[...]

62403

H. van Landewyck GmbH

[...]

713

H. van Landewyck GmbH

[...]

9818

H. van Landewyck GmbH

[...]

128

Joh. Wilh. von Eicken GmbH/Tabak-Haus Dingelstädt

[...]

363

Planta Tabak-Manufaktur Berlin

[...]

9366

Planta Tabak-Manufaktur Berlin

[...]

63803

Pöschl Tabak GmbH & Co. KG

[...]
93002 Pöschl Tabak GmbH & Co. KG [...]
93500 Pöschl Tabak GmbH & Co. KG [...]
815 Yuma S.A. Europe [...]

Aktuelle Banderolennummern - Zigaretten
Stand 13.01.2011

Banderole

Hersteller

Marke /Produkt

9815

Imperial Tobacco Limited

[...]

809

Imperial Tobacco Limited

[...]

63111

Phillip Morris Products

[...]
376 Santa Fe Natural Tobacco Comp. Zigaretten und auch Feinschnitt

555

Grand River Enterprises (GRE) Deutschland

Zigaretten und auch Feinschnitt

9818

H. van Landewyck GmbH

[...]

19402

H. van Landewyck GmbH

[...]

128

Joh. Wilh. von Eicken GmbH/Tabak-Haus Dingelstädt

[...]

65132

Villiger

[...]

9648

Villiger

[...]

Nicht mehr aktuelle Banderolennummern - Zigarren und Stumpen
"Alte" Nummern bzw. von ehemaligen Betrieben
Liste ist nicht vollständig, Stand 17.05.2007

Banderole

Hersteller

Marke / Produkt

10112

Arnold André

Handelsgold No 419

10122

Arnold André

Tropenschatz Corona -   mildwürzige Brasilmischung mit feinsten Mata-Fina-Brasil

2158

Arnold André

[...]

3881

Elbaco (L. Bastert & Co.)

Diplom 828 mit echtem Sumatra Deckblatt; Elite Elbaco 44 u.a.

6807 148

August Blase, Lübbecke

Wappenkrone Grossformat 301 - farbmattiert u.a.

1503

Franz Geiger, Oberweier bei Lahr

Schwarzer Geiger - Brasil Zigarren

5857

Friedrich Garves & Co

Lucianos

7410

Holzapfel, Bünde

Deutsche Jagd No 552

5634

August Neuhaus & Cie, seit 1886, Schwetzingen

Montan Union

5638

August Neuhaus & Cie, seit 1886, Schwetzingen

Montan Union 236 - Sumatra

5869

August Neuhaus & Cie, seit 1886, Schwetzingen

Barsolina

3770

Gebrüder Schaefer Heidenheim

[...]

4842

Georg Philipp Gail, gegr. 1812

[...]

2220

Gildemann

[...]

2239

Ermuri

Hausmarke - milde Ausfallfarben einer 80 Pf Zigarre

2020

Haas & Derst, Lampertheim

[...]

61503

Haas & Derst, Lampertheim

El Prado 2. Wahl - Feine Fehlfarben Übersee-Mischung

62103

Heinrich Müller, Bremen

Übersee-Import, feinstes Sumatra

21802

John Aylesbury

Cigarillos, 100% Tabacco

18702e - 644B

J.H. Bruns AG Zigarrenfabriken Eisenach, seit 1889

[...]

401361

J.H. Bruns AG Zigarrenfabriken Eisenach, seit 1889

[...]

25002

Leopold Engelhardt, seitt 1887,  Witzenhausen

Tropenzierde 800 - würzige Brasilmischung mit feinstem Sao Felix Brasil

3807

Otto Boenicke Berlin

[...]

3952

Rössli - Schweiz

[...]

6720

RuC Rinn &Cloos

Tropenpracht im Superformat

1234

RuC Rinn &Cloos

[...]

18709 D

RuC Rinn &Cloos

[...]

7272

RuC Rinn &Cloos

[...]

8720 H

RuC Rinn &Cloos

[...]

2187

Friedrich Scholle, Löhne Sandblatt Fehlfarben No 440

17002 241

Suerdieck, jetzt Dannemann GmbH/Burger Söhne AG

[...]

2231

Schwering & Hasse, Lügde, Lippe i. Westf.

Lebensstern Gouverneur

2820, 2282

Schwering & Hasse, Lügde, Lippe i. Westf.

Kommerzienrat

5874

Schwering & Hasse, Lügde, Lippe i. Westf.

Kommerzienrat Sumatra Auslese

3608

Weis & Co. Stumpenfabrik

[...]

574

Willem II - Holland

[...]

Banderolennummern - letzter Stand vom...
Letzte Änderung am 29.12.2019 07:10
Weiterführende Quellen:
-> Google Suche
-> Google Bilder Suche

Berens GmbH Kunststofftechnik in Lennestadt
-> https://www.berensgmbh.de/company/history.html

Google Suche: "L. Ellinghausen" Tabakfabrik
-> https://tinyurl.com/vvjsayu

L. Ellinghausen in Stuhr
-> https://www.oeffnungszeitenbuch.de/filiale/Stuhr-L.%2520Ellinghausen%2520TabakFbr.-2368618W.html

L. Ellinghausen Tabak- und Zigarrenfabrik in Stuhr
-> http://tabak-kultur.de/fileadmin/user_upload/dialog/politikbriefe/VdR_Politikbrief_2017-3_v11_web.pdf

P. J. Landfried Immobilien, Heidelberg
-> http://www.landfried-immobilien.de/inhalt.php?id=6738&menu_level=2&id_mnu=8020&id_kunden=701

Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH
-> https://www.sh-wire.de/

New beginnigs: Mac Baren Tobacco Company to take over Berlin-based Planta Tabak-Manufaktur Brand Portfolio
-> https://mac-baren.com/mac-baren-tobacco-company-take-over-planta-tabak/
-> https://smokersplanet.de/ende-und-anfang-berliner-traditionsunternehmen-planta-tabak-jetzt-unter-dem-mac-baren-dach
-> https://falkensteg.com/daenische-mac-baren-tobacco-company-bewahrt-das-erbe-des-berliner-traditionsunternehmens-planta-tabak-manufaktur/


Erklärung:
Ich sammle vorrangig  Informationen zu Betrieben aus Deutschland und dem restlichen Europa. Ich bin auch an Informationen zu Betrieben aus aller Welt interessiert. Dabei möchte ich etwas erfahren über die Geschichte, den Werdegang und wirtschaftliche Daten. Inbesondere möchte ich darstellen welche Betriebe den wirtschaflichen Konzentrationsprozess überlebten bzw. welche  Betriebe durch die Konzentration übernommen wurden. Diese Angaben sammle ich dann auf der Seite "Steckbriefe" und werden entsprechend dem Erkenntnisstand aktualisiert. Die Daten der Betriebe werden hier geografisch sortiert von Nord nach Süd und von West nach Ost.


Ich bin kein Sammler von Dosen, Schachteln und sonstigen Gegenständen (Sammelobjekten), die die Existenz von ehemaligen Betrieben belegen. Doch die Informationen, die Sammler von diesen Gegenständen haben wie die Firmendaten, Logos, Schriftzüge, Embleme, Banderolennummern (die Herstellernummer auf den Steuerzeichen), Orts- und Zeitangaben sind für mich interessant.
MKR [mf]
Mein kleiner Rauchsalon
von Matthias Flachmann
aus Duisburg
Fragen, Anregungen und Kontaktaufnahme bitte über das Forum
Real Time Web Analytics