Auf ein Wort
Home Auf ein Wort Steuerzeichen Tabakindustrie Marken - alte/neue Schwarzes Brett Forum Quellen Suche

 


rauchsalon01.jpg (40774 Byte)
Chateau de Moyambrie - Rauchzimmer
rauchsalon02.jpg (30386 Byte)
Bremen - Rauchzimmer
rauchsalon03.jpg (33993 Byte)
Holländisches Rauchzimmer
rauchsalon04.JPG (26502 Byte)
Gemütliches Rauchzimmer
Auf ein Wort...

...auf der ersten Seite habe ich ja geschrieben das ich Raucher bin. Und da ich Raucher bin interessiert mich auch woher der Tabak kommt, wo er angebaut und wo er weiterverarbeitet wird. Auf den Tabakverpackungen (Beutel, Dosen etc.) befindet sich eine Banderole, die vermittels der Nummer Auskunft gibt wer diesen Tabak hergestellt oder in Umlauf gebracht hat. Der Hersteller oder Inverkehrbringer hat bereits die Steuer auf den Tabak entrichtet, die wir als Verbraucher schlußendlich bezahlen müssen. Die sog. Tabaksteuer.

Durch die Nummer auf der Banderole kann ich den Hersteller oder den Inverkehrbringer herausbekommen, manchmal auch wenn ich verschiedene Marken mit derselben Banderolennummer vergleiche.

So wurde bei mir allmählich das Interesse geweckt herauszufinden, welcher Hersteller hinter welcher Banderolennummer steckt. Und auch, welcher Hersteller hinter bestimmten Marken steckt.

Deshalb ist mein kleines Projekt zweigeteilt in:
1) die Hersteller
2) die Marken

Bei den Herstellen interessiert mich:
- wie viele gab und gibt es in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern
- wo befanden sich die Standorte der Betriebe und Gewerbe
- wer führte diese Betriebe
- wie entwickelten sie sich, wann entstanden sie und wann erloschen sie
- welche Entwicklung nahm und nimmt die Tabakindustrie insgesamt

Bei den Marken interessiert mich:
- wer stellte bestimmte Marken her
- welcher Hersteller stellte welche Marken her
- seit wann gibt es diese Marken
- warum gab es mal mehr und mal weniger Marken auf dem Markt
- welche Verpackung wurde bei den Marken benutzt
- was sagt die Verpackung über den Hersteller und die Marke und das Produkt aus

Ich will einfach nur sammeln...

Mein kleines Projekt ist dafür da Informationen von Herstellern und Marken zu sammeln. Der Effekt ist, das Namen und Daten von Herstellern und Marken durch meine Seiten multipliziert werden, um auch (eher) unbekanntes und seltenes hervorzuheben, das im Internet noch nicht weit verbreitet ist. - Auch bin ich gern behilflich wenn jemand Fragen an mich hat zu
- Herstellern und Betrieben
- Marken
- Geschichte von Herstellern und Betrieben
- Geschichte von Marken
- der Suche in Internet nach Informationen
- der Suche in anderen Archiven, Registern und sonstigen Quellen, wie Büchern usw.

Was ich dabei nicht sammele sind....

Betriebe oder Einzelpersonen, die direkt oder indirekt mit der Tabakproduktion und dem Tabakkonsum und/oder eher peripher damit zu tun hatten, zum Beispiel
- Tabakbauern, landwirtschaftliche Betriebe
- Zigarrenmacher, Wickelmacher
- Kistenmacher, Kistenfabriken
- Fabriken zur Herstellung und Konfektionierung von Verpackungsmaterial und den entsprechenden Verpackungen
- Fabriken die Werbemittel für die Tabakindustrie herstellten
- Pfeifenfabriken, Pfeifenmacher (z.B. Freehander)
- Tabakgroßhändler, Tabakeinzelhändler
- und zu guter letzt Handelsvertreter

Ich will einfach nur vermitteln...

Ich möchte einfach nur helfen, das Leute mit Fragen einen Hinweis oder Tip bekommen, der ihnen bei ihrer eigenen Suche weiter hilft. Und so sehe ich meine Rolle: als Vermittler von Informationen.

Ich hoffe, dieses Projekt findet genug Resonanz und Zuspruch um weiter wachsen zu können. In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern und Beteiligten und mir auch viel Freude bei der Suche und der Wissensvermehrung.

Es grüßt...

Matthias



PS: In eigener Sache
Ich habe bis heute mindestens 6871 Datensätze gesammelt, für die ich jeweils ca. 10 Minuten zur Erfassung und Weiterverarbeitung gebraucht habe. Das entspricht ca. 1145,2 Stunden bzw 47,2 Tage bzw 143,15 8-Stunden Arbeitstage. Bei einem Stundensatz von 8 Euro (netto) für die "reine" Datenerfassung entspräche das einem Wert von 9161,6 Euro, d.h. pro Datensatz 1,34 Euro.
Auch die Erstellung und Gestaltung dieses Webs und auch die kreative Leistung hat fast nochmal so lange gedauert, welche nicht annähernd erfaßt und ebenfalls nicht bewertet ist.
Dafür erhält der Nutzer dieser Website heute ein Produkt bzw. eine Leistung die er bisher nicht zu bezahlen brauchte. Sollte dieses Projekt jedoch weiter wachsen, so werden bestimmte Bereiche nur noch registrierten und zahlenden Nutzern zugänglich gemacht, um meinen Aufwand auszugleichen.
Stand: 04/2013 (April)
Real Time Web Analytics Fragen, Anregungen und Kontaktaufnahme bitte über das Forum